5  1
4  
3  1
2  
1  
Coloured_bus_lane_in_Budapest_Hungary_jpg.jpg
Author: Edina Radok Rate this Case Study:
please log in to rate
Contact: AndrĂĄs Karsa
Views:5856 Posted:July 2010
User rating: Last update:July 2010
Languages:EN | DE | ES | FR

Home > Case Studies > Search > Case Study Search > Search Results >

Farbige Busspur in Budapest (Ungarn)

In den Achtziger Jahren wurden in Budapest 80% der Verkehrsnachfrage durch Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs befriedigt. Das 80-20% VerhÀltnis verÀnderte sich auf Grund einer starken Zunahme der Motorisierung bis zum Ende der Neunziger Jahre auf 60-40%, derzeit ist die Aufteilung annÀhernd 50-50%. Die Stadt versucht nun, durch das Installieren neuer Busspuren verloren gegangenen Boden wieder zu gewinnen. Erstmalig wird dabei auch eine farblich gekennzeichnete Busspur, die Autos vom Befahren der Busspur abhalten soll, eingesetzt.

Related Case Studies



This Case Study is part of the European urban mobility and transport best practice collection from Eltis - www.eltis.org.